Klavierschule Petra Weis
Diplom-Klavierlehrerin

Informationen

Preise

Die Höhe des Honorars hängt von der Dauer der Unterrichtsstunde ab.  Das Honorar wird monatlich bezahlt. Schulferien und Feiertage sind unterrichtsfrei. Meine Preise entsprechen der Gebührenordnung des Konservatoriums Bergstrasse.

30 Minuten pro Woche:  63 Euro pro Monat
45 Minuten pro Woche:  90 Euro pro Monat

Probestunde

Zum gegenseitigen Kennenlernen biete ich jedem Interessenten eine kostenlose und völlig unverbindliche Probestunde an. Dabei werden Fragen rund um den Unterricht geklärt. Persönliche Wünsche und Ziele, Vorlieben und Bedürfnisse können hier bereits angesprochen werden. 

Instrumentenkauf oder Mieten eines Instruments

Ich berate jeden am Klavierunterricht Interessierten gerne zum Thema Instrumentenkauf, denn ohne ein eigenes Klavier macht es keinen Sinn, Klavierstunden zu nehmen. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Klavier zu mieten. Bei einem späteren Kauf des Mietklaviers wird die Miete angerechnet, also vom Kaufpreis abgezogen. Ein Mietklavier kann ohne Probleme wieder zurückgegeben werden.
Ein Keyboard ist als Übungsinstrument nicht geeignet, da die Tasten nicht gewichtet sind, was sich nachteilig auf die Ausbildung der Fingertechnik auswirkt. Wer Klavierspielen lernen will, braucht ein Klavier. Ein Keyboard ist kein Ersatz für ein Klavier!
Nur ein E-Piano mit Anschlagsdynamik kann als Alternative zu einem akustischen Klavier angesehen werden. Wer zu Hause nicht genügend Platz hat oder in einem Mehrfamilienhaus wohnt und auf die Nachbarn Rücksicht nehmen muss, hat mit dem E-Piano den Vorteil der Platzersparnis sowie der Möglichkeit zur Lautstärkeregelung und zum Üben mit Kopfhörern. Eine gute Kombination bieten die Silentpianos, denn sie haben den Vorzug, akustische Instrumente zu sein bei gleichzeitiger Möglichkeit wie die elektrischen Instrumente mit Kopfhörern gespielt werden zu können. Das akustische Klavier hat einen unnachahmlich wunderbaren Klang und auch vom Spielgefühl und vom Pedalspiel her können die elektrischen Instrumente mit den akustischen Instrumente nicht mithalten. Es bedarf einer differenzierten Aufklärung über die verschiedenen Möglichkeiten eines Instrumentenkaufes.