Klavierschule Petra Weis
Diplom-Klavierlehrerin

Vorspiele im Johanniterhaus

Im Monat Mai vor fünf Jahren haben fortgeschrittene Schüler aus meiner Klavierklasse die Einweihungsfeier des Johanniter-Hauses Lorsch musikalisch umrahmt. Im Laufe dieser fünf Jahre ist eine herzliche Beziehung zwischen der Lorscher Altenpflegeheimeinrichtung und meiner Klavierklasse entstanden.

Ein Meilenstein in dieser Beziehung wurde gelegt als aufgrund von Spenden der Bensheimer Sparkasse und tatkräftiger Unterstützung auch seitens des damaligen Bürgermeisters Klaus Jäger und der Eltern meiner Schüler ein Flügel für das Johanniter-Haus Lorsch angeschafft werden konnte. Im Frühjahr 2010 war es dann so weit: Wir haben ein feierliches Konzert zur Einweihung des Wilhelm Steinberg-Flügels gegeben. Mehr lesen

Meine Kinder und Jugendlichen engagieren sich für das Johanniter-Haus, in dem wir in regelmäßigen Abständen entweder unten im großen Speisesaal am Flügel oder oben auf den Stockwerken für die Bewohner musizieren. Unsere Vorspiele stehen immer unter einem Motto wie zum Beispiel Frühjahrskonzert oder Singen und Musizieren zur Nikolausfeier. Manchmal haben unsere Einsätze auch einen bestimmten Anlass wie das Dankeschönkonzert für Bürgermeister Klaus Jäger a.D. Mehr lesen

Natürlich werden auch wir reichlich beschenkt: Wir bekommen viel Applaus, liebevolle Dankeschönworte und natürlich Geschenke, jede Menge Süßigkeiten. Beim Frühjahrskonzert bekommt jeder einzelne Schüler unter Beifall eine Rose und Süßigkeiten überreicht. Eine besondere Freude ist es für uns, wenn wir bekannte Lieder spielen und die Bewohner kräftig mitsingen. Dann werden wir auch noch musikalisch unterstützt! Ich bin davon überzeugt, dass diese Begegnung zwischen der jungen und der alten Generation sich fruchtbar für alle auswirkt. Dem Johanniter-Haus möchte ich an dieser Stelle Danke sagen für seine Offenheit!